Freitag, 15. November 2013

der countdown läuft  ...
die Materialkits sind gepackt,
der Laden ist so langsam aufgeräumt,
die to-do-listen überall verstreut - so finden wir nicht alle - und können auch nicht alles erledigen, 
Susanne und Yvonne - die Schwestern - sind ganz schön geschafft,
aber auch schon aufgeregt -
und wir wollten ja noch etwas zeigen (ich wurde bereits ermahnt und daran erinnert, schäm) von dem, was wir in den nächsten beiden Tagen machen wollen
here are the sneaks -
































Vielleicht findet sich ja noch die eine oder andere to-do-liste :)
bis morgen

Dienstag, 13. August 2013

ein Minibuch wartet   . . .
so war unser letzter Kurs im aktuellen Sommerprogramm angekündigt.
Wir haben für diesen Kurs einen Ordner von Kesi'Art genommen,
Papiere in grün, gelb und beige zusammengesucht,
das Ganze verfeinert mit Stempeln von Kesi'Art, Dots von My Mind's Eye und Rub-ons von Jenni Bowlin,
dabei gestanzt und genäht und gerubbelt -
auch reichlich geschwitzt - denn es war Sommer :)
und - es waren zwei ganz tolle Abende - so eine wunderbar runde Sache zum Abschluß











Material:
My Minds's Eye - Find your Wings and Fly - Up & Away

à bientôt

Samstag, 3. August 2013

Ein zweites Layout   . . .
mit unserem neuen August-Kit
eines mit viel weißem Hintergrund
und einer Photoecke -
ich sagte ja, dass mir das Layout von Tag 3 von Janna Werner sehr gut gefallen hat

 

Und das Rähmchen hat es mir noch angetan, ich habe es aus einem der Papiere geschnitten, die Ecken gerundet und mit einem Zeitschriften-Ausschnitt hinterlegt (meine neuen Flohmarkt-Errungenschaften); auch die Briefmarke ist vom Flohmarkt
 
 


verwendet habe ich noch Stanzformen und Stempel von Kesi'Art, den kleinen Kleks-Stempel von Heindesign und einen Roller-Stempel von American Crafts;
die Spritzer sind mit Tempera-Farben und Wasser
 
 

Morgen gehen Susanne und ich croppen - und das neue August-Kit geht auch mit :)

Donnerstag, 1. August 2013

Ein erstes Layout   . . .
in gelb
Inspiration dazu habe ich mir von Janna Werner geholt und
hier im besonderen von ihrem Layout No. 4
Janna hatte letzte Woche auf ihrer Internetseite *Papiersalat* zu einem kleinen Mini-Event eingeladen -
7 Tage - 7 Layouts
Sieben Tage lang hat sie dort ein Video zu einem bestimmten Layout-Typ gezeigt, super erklärt, wie das Layout Form und Gestalt annimmt und welche Materialien sie verwendet hat.
Schaut auf ihrer Seite vorbei und schaut ihr über die Schulter -
so wie ich :)
An diesem Layout haben mir sofort zwei Dinge gefallen -
der helle Streifen am oberen Rand mit dem unvollständigen Stempelabdruck
und die Kombination unifarbener Cardstock / gemustertes Papier
Verwendet habe ich die Papiere aus unserem aktuellen August-Kit
Stanzformen von Memory Box und Kesi'Art und
meinen momentanen absoluten Liebelingsstempel von Kesi'Art *Lecon*
der Pfeil ist aus dem Epherma Pack von Fancy Pants *Wonderful Day*



 
Jetzt mache ich mich an das Layout von Tag 3 -
da gefällt mir das viele weiß und die Photoecke am rechten oberen Rand - geniesst den Sommer (in gelb und orange)
yvonne

Mittwoch, 12. Juni 2013

wie versprochen   . . .
einen Blick auf unser neues Projekt -
das gefaltete Minialbum für die übernächste Woche






Bis Montag - und - geniessen wir den Sommer :)

Dienstag, 11. Juni 2013

Tag 5 und Tag 6   . . .
edit: Tag 6 und Tag 7 (wer zählen kann, ist klar im Vorteil)
haben wir doch glatt unterschlagen,
wir waren - gedanklich - doch schon im Wochenende :)
Dann zeigen wir Euch heute unsere Layouts
vom Layout-Kurs im April

und

wir müssen uns für zwei Tage verabschieden,
Donnerstag und Freitag haben wir kurzfristig unseren Laden geschlossen -
Bestellungen im  onlineshop  dürfen gerne getätigt werden -
wir verschicken dann am Montag nächster Woche

und

morgen zeige ich Euch noch etwas ganz, ganz Neues

Jetzt die Layouts -
mit den entsprechenden Details -
und einem wunderbaren Leporello auf dem Layout
Variante 1



 
Variante 2
 


 
Variante 3 geht auch im Querformat
 


 
und zum Entspannen - ein *einfaches* Layout
 

 
Bis morgen dann - ich kann nur sagen - wir sind mal wieder verliebt in unser neues Projekt . . .
Gute Nacht

Freitag, 7. Juni 2013

wir haben ja schon
Tag fünf - und damit den fünften Blog-Eintrag in Folge - und wir sind tatsächlich in time - hätte ich nicht gedacht - freut mich aber um so mehr.
Ich habe eine kleine Arbeitsanleitung für den Ordner versprochen -
hier ist sie:

Mein kleiner Reiseordner, der eigentlich eine kleine Sammelmappe ist, hat die Maße:
12.5x18.0cm – außen bzw. 12.0x17.5cm – innen;
für die Hülle brauche ich drei Streifen Graupappe in
12.5x18.0cm / 3.0x18.0cm / 12.5x18.0cm
diese drei Stücke werden von einem Leinen-Streifen zusammengehalten;
der Leinenstreifen hat die Größe: 11.0x21.0cm bzw. 11.0x17.0cm;
die Bezugspapiere haben das Format: 11.5x21.0cm (zweimal),
die Spiegel sind 12.0x17.5cm groß;
mit diesen Materialien einen Ordner herstellen – halt ohne Mechanik;
für die Innentaschen habe ich Cardstock im Format: 24.0x17.5cm zugeschnitten und dann zur Mitte gefaltet; die Taschen werden von zwei Streifen an der Seite zusammengehalten;
dafür jeweils zwei Streifen im Format 8.0x12.0cm zuschneiden und drei Falze nach jeweils 2.0cm machen;
die gefalzten Streifen an die Tasche rechts und links kleben; dafür jeweils einen Klebestreifen an den beiden äußeren Rändern der Streifen anbringen; die *Nase* der gefalzten Streifen schaut nach innen;





Ich habe fünf Taschen vorbereitet und jede Tasche mit einem anderen Papierstreifen beklebt;
zum Zusammenkleben der Taschen einen weiteren Klebestreifen mittig auf die Tasche kleben; der Klebestreifen ist kürzer als die Tasche;
dann das *Taschen-Päckchen* auf die rechte Seite des Ordners einkleben, zuvor noch das Band, das die Mappe verschließt, anbringen und festkleben;
für die linke Seite habe ich mir *Reisekärtchen* vorbereitet, ebenfalls im Format 12.0x17.5cm – hier kann ich mir die *Eckdaten* der Reise notieren.

In den einzelnen Taschen werde ich Andenken vom Urlaub sammeln – Postkarten, Eintrittskarten, Restaurant-Rechnungen, kleine Fundsachen, eben (fast) alles, was einem in die Hände fällt.



Donnerstag, 6. Juni 2013

kurz vor Mitternacht -
Tag 4 -
unter anderem für Dich, liebe Brigitte -
ein weiteres Reise-Projekt -
eine kleine Reise-Sammelmappe -
zwei Bilder für den Abend,
morgen eine kleine Arbeitsbeschreibung




Material:
Papiere aus der Serie *well traveled von Carta Bella - Travel Cards
Graupappe, Buchleinen und Photokarton von uns - der papierwerkstatt

Mittwoch, 5. Juni 2013

Tag drei -
heute etwas von Susanne -
ein wunderschönes kleines tag-book -
ja,ja - das waren unsere ersten Projekte auf unserem Weg zum scrapbooking :)
sozusagen back to the roots -
denn was einfach gut ist, wird es immer bleiben.
Das Tagbook ist ganze 8.0x15.5cm groß,
hat vier Fächer für *tags* und Photos
und ist ein wunderbares Geschenk - auch an sich selbst

 
 
 
 
 
Eine kleine Anleitung gibt es in der neuen scrapwerk :)
 
Material:
Papier: Teresa Collins, Far&Away
Cardstock: Bazzill
Stempel: *runder Rahmen* von Heindesign
Stempelfarbe: charcoal
Faden: bakers twine, Leinenzwirn